Samstag, 18 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Kofi Annan: „Übereinkommen zur Erhaltung der Ozonschicht ist eine Erfolgsgeschichte“

RUNIC/83

Erklärung zum Internationalen Tag für die Erhaltung der Ozonschicht, 16. September 2005

VEREINTE NATIONEN/NEW YORK, 12. September 2005 –  In diesem historischen Jahr der Vereinten Nationen lohnt es sich über eine der unzweifelhaften Erfolgsgeschichten der internationalen Kooperation nachzudenken. Vor 20 Jahren unterzeichneten die Regierungen das Wiener Übereinkommen zur Erhaltung der Ozonschicht. Dadurch wurde ein Prozess globaler Zusammenarbeit angestoßen, der als bedeutender Fortschritt bei der Behandlung einer der großen Bedrohungen für menschliche Gesundheit und Umwelt gilt. Das Wiener Übereinkommen und sein Montrealer Protokoll dienen als Beispiel für den Wert der Vereinten Nationen bei der Mobilisierung und Koordinierung multilateralen Handelns bei globalen Problemen. Nur durch eine solche Aktion können wir hoffen, die vielfältigen Probleme, denen die Welt gegenübersteht, zu bewältigen.

Einer der Schlüssel zur Effektivität der Montrealer Protokolls ist der Multilaterale Fonds, der vor 15 Jahren eingerichtet wurde. Basierend auf dem Prinzip der gemeinsamen aber unterschiedlichen Verantwortung, hat der Fonds Aktivitäten mit einem Volumen von mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar unterstützt. Dabei half er mehr als 130 Entwicklungsstaaten die strikten Auflagen des Montrealer Protokolls bei Produktions- und Verbrauchsreduzierung ozonschädlicher Substanzen zu erreichen. Der Fonds hat auch deutlich gezeigt, dass mit der angemessenen Unterstützung alle Länder eine wichtige Rolle bei der Lösung globaler Umweltprobleme spielen können.

Für ihr Engagement für Nachhaltigkeit gratuliere ich allen 189 Vertragsstaaten des Montrealer Protokolls. Bis heute wurden mehr als 1,5 Millionen Tonnen Chemikalien pro Jahr dauerhaft eingespart. Das bedeutet nicht, dass die ganze Arbeit bereits getan ist oder die Folgen der Ozonzerstörung völlig behoben worden sind.

Aufgrund der an vielen Orten dünneren Ozonschicht ist es entscheidend, dass wir gegenüber dem Risiko von Hautkrebs, grauen Stars und anderen Krankheiten wachsam bleiben. Aus diesem Grund ist das Motto des diesjährigen Internationalen Tages „Handle ozonfreundlich – Bleib geschützt vor der Sonne.“ Wenn alle Bewohner der Erde diesen einfachen Worten folgen, können wir die öffentliche Gesundheit schützen und den Zeitpunkt beschleunigen an dem die Ozonschicht wieder hergestellt sein wird.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front