Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: Erklärung zur Festnahme von Radovan Karadžić

UNRIC/252

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: Erklärung zur Festnahme von Radovan Karadžić

Die folgende Erklärung wurde von der Sprecherin des UNO-Generalsekretärs herausgegeben:


NEW YORK, 21. Juli – Der Generalsekretär ist erleichtert über die Festnahme von Radovan Karadžić, dem ehemaligen Präsidenten der Republika Srpska in Bosnien-Herzegowina. Der Generalsekretär lobt die serbischen Behörden für diesen entschiedenen Schritt hin zur Beendigung der Straflosigkeit derjenigen, die beschuldigt werden, während des Konflikts im ehemaligen Jugoslawien schlimme Verletzungen des internationalen Völkerrechts begangen zu haben.

Dies ist ein historischer Moment für die Opfer, die dreizehn Jahre darauf gewartet haben, dass Karadžić zur Rechenschaft gezogen wird.

Diese wichtige und rechtzeitige Festnahme wird es dem Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien ermöglichen, der Erfüllung seines Mandats näher zu kommen und den Tätern und Opfern der schlimmen internationalen Verbrechen Gerechtigkeit zukommen zu lassen.

Das Ende der Straflosigkeit ist ein wichtiger Bestandteil dafür, nachhaltigen Frieden und Gerechtigkeit in der Region zu schaffen. Diese Festnahme ist ein wichtiger Meilenstein in diese Richtung. Doch die Arbeit des Internationalen Strafgerichtshofs wird erst erledigt sein, wenn alle Gesuchten gefasst und vor Gericht gestellt wurden.
 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front