Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Kofi A. Annan: "Verantwortung für den Schutz der biologischen Vielfalt liegt bei jedem Einzelnen"

RUNIC/10

Erklärung zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt, 22. Mai 2004

NEW YORK, 19. Mai – Biologische Vielfalt ist die Basis auf der alles Leben beruht und wird inszwischen als entscheidend für nachhaltige Entwicklung, Armutsbekämpfung und das Erreichen der Millennium-Entwicklungsziele angesehen. Das Motto des diesjährigen Internationalen Tags der biologischen Vielfalt, „Nahrung. Wasser und Gesundheit für alle“ – unterstreicht die Wichtigkeit der biologischen Vielfalt bei der Nahrungssicherung, der ausreichenden Wasserversorgung und beim Schutz traditioneller und moderner Arzneimittel, die auf dem biologischen Reichtum der Welt basieren.

Seit dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung 2002, bei dem sich die Regierungen dazu verpflichteten, einen weiteren Verlust der biologischen Vielfalt zu bekämpfen, hat sie einen immer wichtigeren Stellenwert eingenommen, wenn über die menschliche Entwicklung diskutiert wird. Regierungen haben erkannt, dass das Übereinkommen über die biologische Vielfalt, das Protokoll über die biologische Sicherheit, aber auch die Entwicklungen, die diese beiden Dokumente ausgelöst haben, entscheidend sind für den Erhalt und die nachhaltige Nutzung der Artenvielfalt. Das gilt auch für die faire und gemeinsame Nutzung genetischer Ressourcen.

In den vergangenen zwölf Monaten hat es eine Reihe von Fortschritten gegeben. Das Protokoll von Cartagena über die biologische Sicherheit ist im September in Kraft getreten. Die Teilnehmer des Übereinkommens haben Indikatoren bestimmt, mit denen der Fortschritt bis 2010 gemessen werden sollen. Es wurde auch beschlossen, die Einrichtung eines internationalen Systems zum Zugang genetischer Ressourcen zu unterstützen.

Diese und andere Vorhaben müssen aber durch die nationale Politik sowie zusätzliche Finanzmittel und technische Ressourcen unterstützt werden. Außerdem muss klar sein, dass die Verantwortung für den Schutz der biologischen Vielfalt nicht nur bei den Regierungen liegt. Jeder Einzelne besitzt die Verpflichtung und das Interesse, die Perspektiven zu verbessern und der Zerstörung ein Ende zu bereiten.

Wenn wir den Verlust der biologischen Vielfalt nicht stoppen, werden die Konsequenzen unvorstellbar sein. Unsere höchste Priorität sollte darin liegen, das Ökosystem der Welt zu schützen – zu Land, zu Wasser und in der Luft. Lassen Sie uns unser Versprechen erneuern, die weltweite Aufmerksamkeit gegenüber der biologischen Vielfalt zu fördern und alles zu tun, um sie zu schützen.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front