Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Generalsekretär Kofi A. Annan: 74 Millionen junge Menschen sind ohne Arbeit

UNIC/592

Erklärung zum Internationalen Tag der Jugend, 12. August 2003

New York, 8. August - Im Dezember 1999 hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen eine Empfehlung der Weltkonferenz der für Jugendfragen zuständigen Minister (8. - 12. August 1998, Lissabon) aufgegriffen und den 12. August zum Internationalen Tag der Jugend erklärt. Aus diesem Anlass hat UNO-Generalsekretär Kofi Annan folgende Erklärung veröffentlicht:

Während wir diesen vierten Internationalen Tag der Jugend begehen, befindet sich die Weltwirtschaft weiter in einer Phase der Unsicherheit. Die steigende Arbeitslosigkeit fordert einen hohen Tribut von jungen Menschen. Entlassungen, Restrukturierungen und fehlende Zugangsmöglichkeiten zum Arbeitsmarkt zwingen viele zu einem Leben in wirtschaftlicher Not und Verzweiflung. Zu oft haben wir die Tragödien junger Menschen erlebt, die ihr Leben durch Kriminalität, Drogenmissbrauch, in Bürgerkriegen und sogar durch Terrorakte vergeudet haben.

Jugendarbeitslosigkeit ist ein Problem, dass alle Staaten betrifft. Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) schätzt, dass zur Zeit etwa 74 Millionen junge Menschen ohne Arbeit sind. In den nächsten Jahren wird mehr als eine Milliarde das arbeitsfähige Alter erreichen. Obwohl die neue Generation eine bessere Ausbildung genossen hat als frühere, werden diese jungen Menschen auch künftig eine Reihe von Hindernissen zu überwinden haben auf der Suche nach Arbeit.

Wir müssen Strategien entwickeln, die jungen Menschen überall eine wirkliche Chance ermöglichen eine anständige und produktive Arbeit zu finden, die es ihnen erlaubt, unabhängige und verantwortungsvolle Weltbürger zu werden. Das bedeutet Arbeitsfähigkeit, Chancengleichheit, Unternehmertum und die Schaffung von Arbeitsplätzen für die Jugend in der ganzen Welt zu fördern.

Als Teil der weltweiten Partnerschaft für Entwicklung, das eines der Milleniums Entwicklungsziele ist, habe ich ein Netzwerk zur Schaffung von Arbeitsplätzen für Jugendliche und einen Ausschuss auf höchster Ebene gegründet, um eine Reihe taktischer Empfehlungen vorzubereiten. Auf seinem zweiten Treffen vom 30. Juni bis 1. Juli in Genf hat der Ausschuss alle Staaten dazu aufgefordert, die effektiven Maßnahmen auf diesem Gebiet in wirkungsvolle Taten auf nationaler Ebene umzusetzen.

Mit Hilfe der ILO und der Weltbank wird das Netzwerk und seine Länderpartner nationale Aktionspläne für Jugendbeschäftigung entwickeln. Uneingeschränkt unterstütze ich das Ziel des Netzwerkes, finanzielle Mittel für Jugendbeschäftigung zu mobilisieren, Brücken zwischen Schule und Arbeit zu bauen und Jugendorganisationen einzuladen, eine aktive Rolle bei der Planung und Durchführung nationaler Aktionspläne zu übernehmen.

Junge Menschen sollten niemals als Belastung sondern als einer der wertvollsten Bestandteile einer Gesellschaft angesehen werden. Lassen Sie uns am Internationalen Tag der Jugend sicherstellen, dass jungen Menschen überall die Möglichkeit gegeben wird, an der Entwicklung und am Fortschritt ihrer Gesellschaft Teil zu haben.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front