Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: „Die Welt benötigt einen grünen New Deal“

UNRIC/287

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon:

„Die Welt benötigt einen grünen New Deal“

Erklärung zum Weltumwelttag, 5. Juni 2009

BONN, 3. Juni 2009 (Regionales Informationszentrum der Vereinten Nationen) – Die internationale Wirtschafts- und Finanzkrise war ein Weckruf für die ganze Welt. Sie hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass wir die alten Wachstumsmuster verändern müssen und es an der Zeit ist, eine neue, grünere und saubere Ära einzuläuten. Das Motto des diesjährigen Weltumwelttages lautet „Dein Planet braucht Dich“ und soll uns alle inspirieren, sich für diese neue Entwicklung einzusetzen.

Die Erde steht vor einer erheblichen Bedrohung, dem Klimawandel. Obwohl alle Länder davon betroffen sind, müssen die Armen die Hauptlast tragen. Aber wir haben noch die Möglichkeit, unseren Kurs zu ändern. Im Dezember finden in Kopenhagen entscheidende Gespräche zum Klimawandel statt. Zusammen müssen wir die Regierungen dazu drängen, ein neues Klimaabkommen zu besiegeln und fordern: „Macht den Deal“ (www.sealthedeal2009.org).

Die Welt benötigt außerdem einen „grünen New Deal“ mit den Schwerpunkten Energieeffizienz, Investitionen in erneuerbare Energie und ökofreundliche Infrastruktur. So werden nicht nur Arbeitsplätze geschaffen und der Aufschwung gefördert, sondern auch das Problem der globalen Erwärmung angepackt. Wenn wir nur einen Teil der neuen Finanzpakete in eine grüne Wirtschaft investieren, können wir die heutige Krise in das nachhaltige Wachstum von morgen umwandeln. Außerdem hätten die Länder, die den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Gesellschaft wagen, nicht nur den Nutzen einer besseren Umwelt, sondern könnten auch ihre neuen Technologien an andere weitergeben.

Unser Planet benötigt mehr, als Aktionen von Regierungen und Unternehmen. Jeder Einzelne muss handeln. Es scheint, als ob das Handeln eines Einzelnen angesichts der globalen Bedrohungen und Entwicklungen kaum Auswirkungen hat. Aber vieles kann geändert werden, wenn sich Milliarden Menschen zusammenschließen.

An diesem Weltumwelttag möchte ich alle Menschen dazu aufrufen, konkrete Schritte zu unternehmen, um unseren Planeten grüner und sauberer zu machen. Schalten Sie das Licht aus. Benutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel. Recyclen Sie. Pflanzen Sie einen Baum. Helfen Sie, den Park in Ihrer Nähe sauber zu halten. Achten Sie darauf, ob Unternehmen die Umwelt schützen. Und fordern Sie ihre verantwortlichen Politiker mit Blick auf Kopenhagen auf: „Macht den Deal“.

 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front