Montag, 20 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Generalsekretär Kofi A. Annan: Kinder sind besonders durch Umweltrisiken gefährdet

UNIC/580

Erklärung zum Weltgesundheitstag, 7. April 2003

NEW YORK, 4. April - Zum Weltgesundheitstag hat UNO-Generalsekretär Kofi Annan folgende Erklärung veröffentlicht:

Gesunde Kinder sind entscheidend für eine nachhaltige Entwicklung. Deshalb steht der diesjährige Weltgesundheitstag unter dem Motto: „Gestalte die Zukunft des Lebens: Eine gesunde Umwelt für Kinder."

Die Welt eines Kindes ist auf das Heim, die Schule und die lokale Gemeinschaft ausgerichtet. Das sollten die Plätze sein, an denen Kinder die Möglichkeit zum Spielen, Aufwachsen und zur Entwicklung haben und an denen sie vor Krankheiten geschützt sein sollten. Aber in der Realität sind es häufig die Orte, an denen Kinder - besonders Kinder in Armut - vielfachen Gesundheitsgefahren ausgesetzt sind. Zu diesen Risiken gehören verschmutztes Trinkwasser, Luftverschmutzung, notdürftige Unterkunft, fehlende Hygiene und Gesundheitsvorsorge sowie eine mangelhafte Abfallbeseitigung.

Kinder sind in einem höheren Maß anfällig für Umweltrisiken als Erwachsene. Ihre Belastbarkeit zur Abwehr von Gesundheitsrisiken ist noch dabei sich zu entwickeln, und deshalb sind sie auch empfindlicher für die Auswirkungen von giftigen Chemikalien und Bakterien sowie für andere Verschmutzungen.

Wir müssen auf der Dynamik aufbauen, die wir aus der Allianz „Eine gesunde Umwelt für Kinder" gewonnen haben. Diese Allianz wurde auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung in Johannesburg eingeführt. Damit sollen Wissen, politischer Wille und Ressourcen mobilisiert werden, um die Umweltrisiken für die Gesundheit von Kindern zu reduzieren.

Dies heißt auch, zu erkennen, dass Kinder unsere Zukunft sind - und dass eine Zukunft nachhaltiger Entwicklung damit beginnt, die Gesundheit eines jeden Kindes zu sichern. An diesem Weltgesundheitstag sollten wir uns auf diesen Auftrag zurück besinnen.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front