Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon: „Die Geschichte der Holocaust-Überlebenden muss bewahrt werden“

UNRIC/314


UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon:

„Die Geschichte der Holocaust-Überlebenden muss bewahrt werden“


Erklärung zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust, 27. Januar 2010


BONN, 22. Januar (UNO-Informationszentrum) – Das Motto des diesjährigen Gedenkens an den Holocaust lautet an allen UNO-Standorten weltweit: „Das Erbe des Überlebens“.

Zahllose Menschen, Frauen und Kinder mussten die Schrecken der Gettos und der Vernichtungslager der Nationalsozialisten erleiden und überlebten dennoch.

Sie alle haben eine wichtige Botschaft für uns alle. Eine Botschaft vom Triumph des menschlichen Geistes. Ein lebendiges Zeugnis, dass Tyrannei, wo immer sie entsteht, sicher nicht die Oberhand gewinnen wird.

Die Überlebenden besitzen eine wichtige Rolle, damit die Lehren des Holocausts künftigen Generationen vermittelt werden.

Heute vor 65 Jahren wurde Auschwitz-Birkenau, das größte und berüchtigtste Vernichtungslager, befreit. Hier und anderswo wurden Millionen von Menschen systematisch misshandelt und ermordet. Die meisten von ihnen waren Juden. Aber auch andere wurden zu Opfern. Zu den Ermordeten zählen auch mehr als 2000 Roma und Sinti.

Die Holocaust-Überlebenden werden nicht für immer unter uns sein. Aber das Erbe ihres Überlebens muss bestehen bleiben. Wir müssen ihre Geschichte bewahren – durch Gedenkstätten, durch Aufklärung und vor allem durch unsere Anstrengung, Völkermord und andere schwere Verbrechen zu verhindern.

Die Vereinten Nationen sind dieser Aufgabe zutiefst verpflichtet. Lassen Sie uns gemeinsam die Aufgabe des Gedenkens an den Holocaust fortführen und die Menschenwürde für alle sicherstellen.

 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front