Dienstag, 21 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Einladung zur Pressekonferenz

DPI/NGO Konferenz

"Nachhaltige Gesellschaften: Verantwortungsvolle Bürger"

(3. – 5. September in Bonn)

 mit

Jürgen Nimptsch, Oberbürgermeister der Stadt Bonn,

Flavia Pansieri, Exekutivkoordinatorin des Freiwilligenprogramms der Vereinten Nationen,

Maria-Luisa Chavez, Leiterin der DPI/NGO-Abteilung,

Bernward Geier, Koordinator der deutschen NGO-Gruppe

und

 Arne Molfenter,

UNRIC-Verbindungsbüro in Deutschland

  am 31. August 2011, um 11 Uhr im Alten Rathaus (Sternzimmer)

 

Altes Rathaus, Markt 2, 53111 Bonn


Für weitere Informationen und Interviewanfragen kontaktieren Sie bitte:

 

Regionales Informationszentrum der UNO für Westeuropa (UNRIC):

Arne Molfenter, Tel.: 0228 815-2773, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Presseamt Stadt Bonn:

Dr. Monika Hörig, Tel.: 0228 77 21 12, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Zur 64. DPI/NGO-Konferenz werden in Bonn mehr als 1500 Delegierte aus aller Welt erwartet. Die UNO-Hauptabteilung für Presse und Information (UN DPI) veranstaltet die Konferenz gemeinsam mit Nichtregierungsorganisationen (NGO) und in Zusammenarbeit mit der deutschen Bundesregierung, der Stadt Bonn, dem NGO/DPI-Exekutivausschuss und dem Freiwilligenprogramm der UNO (UN Volunteers).

Bei der Konferenz wird die weltweite NGO-Gemeinschaft eine Erklärung erarbeiten, in der sie ihren Einfluss auf nachhaltige Entwicklung und ihre Beziehung zur Freiwilligenarbeit zeigt und ihre Ideen für die bevorstehende UNO-Konferenz zu nachhaltiger Entwicklung vom 4. bis 6. Juni 2012 in Brasilien (Rio+20) deutlich macht. Die Ergebnisse der Bonner Konferenz sollen auch in die Beratungen der UNO-Generalversammlung einfließen, die im Dezember 2011 über den zehnten Jahrestag des Internationalen Jahrs der Freiwilligenarbeit debattieren wird.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front