Samstag, 18 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-GENERALSEKRETÄR BAN KI-MOON: ERKLÄRUNG ZUM INTERNATIONALEN TAG DER MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN, 3. Dezember 2014

BONN (UNRIC) – Der diesjährige internationale Tag der Menschen mit Behinderungen trägt das Motto: „Nachhaltige Entwicklung: das Versprechen der Technologie".

Die Technologie hat die Welt verändert, indem sie Wissen zugänglicher macht und eine Reihe von Möglichkeiten und Chancen eröffnet. Insbesondere Menschen mit Behinderungen können enorm von solchen Fortschritten profitieren, doch noch fehlt vielen von ihnen der Zugang zu diesen essenziellen Werkzeugen.

Während die internationale Gemeinschaft an einer ambitionierten und inspirierenden Post-2015 Agenda arbeitet, die niemanden zurücklässt, müssen wir daran arbeiten, die Technologie zugunsten der Entwicklung für alle nutzbar zu machen.

Durch adaptive, unterstützende und inklusive Technologien können Menschen mit Behinderungen ihr Potenzial in ihrer Gemeinschaft und an ihrem Arbeitsplatz voll ausschöpfen. Arbeitgeber können Technologie nutzen, um ein förderliches Umfeld für Personen mit Behinderungen zu schaffen, sodass diese ihre Fähigkeiten und Kapazitäten in einem aktiven Beschäftigungsverhältnis zum vollen Einsatz bringen können.

Technologie kann auch dazu eingesetzt werden, Menschen mit Behinderungen im Fall einer Naturkatastrophe zu helfen, um ihnen wichtige Informationen zukommen zu lassen.
Ebenfalls bedeutsam: Technologien können uns helfen, die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen in unsere Katastrophenvorsorge und Reaktion mit einzubeziehen.

Lassen Sie uns keine Bemühungen auslassen, um sicher zu stellen, dass Politik, Programme, Richtlinien und Technologien des 21. Jahrhunderts für Personen mit Behinderungen zugänglich werden – entsprechend ihrer Perspektive und Erfahrungen.


Lassen Sie uns gemeinsam an einer besseren, inklusiven, gerechten und nachhaltigen Zukunft für alle arbeiten.

* * * * *

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front