Dienstag, 21 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Tom Königs (Deutschland) wird Sonderbeauftragter des Generalsekretärs in Guatemala

UNIC/476
UNIC/BIO/16

Königs löst Landsmann Gerd Merrem auch als Leiter der UNO-Überprüfungsmission in Guatemala (MINUGUA) ab

NEW YORK, 18. April 2002 -- UNO-Generalsekretär Kofi Annan hat den Deutschen Tom Königs zu seinem Sonderbeauftragten in Guatemala und mit Wirkung vom 1. August 2002 zum Leiter der UNO-Überprüfungsmission in Guatemala (MINUGUA) ernannt. Er löst dort seinen Landsmann Gerd Merrem ab, der diese Funktion seit August 2000 bekleidet hat.

Seit August 1999 ist Königs stellvertretender Sonderbeauftragter für Zivilverwaltung in der Übergangsverwaltung der Vereinten Nationen in Kosovo (UNMIK).

Von 1993 bis 1997 war Königs Stadtkämmerer von Frankfurt und für den einige Milliarden DM umfassenden Haushalt der Stadt verantwortlich. In dieser Zeit konzentrierte er sich vor allem darauf, die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Dienstes systematisch zu erhöhen und die Stadt-verwaltung zu modernisieren. Davor war er als Umweltdezernent der Stadt Frankfurt für Umwelt-schutz, Abwasserentsorgung, Feuerwehr und Energieversorgung zuständig. 1995 wirkte er am Aufbau des ersten Ministeriums für Umweltschutz im Bundesland Hessen mit.

Königs wurde in Franfurt/Main geboren und erwarb seine Ausbildung als Bankkaufmann in Deutschland und Großbritannien. In Berlin schloss er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre ab. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Gleichzeitig dankte der Generalsekretär Herrn Merrem für seine ausgezeichnete Arbeit und seine hervorragende berufliche Laufbahn in den Vereinten Nationen. In den vergangenen beiden Jahren hat Merrem als Leiter der MINUGUA maßgeblich zur Bildung politischer Allianzen zur Unterstützung der Friedensagenda beigetragen und alle Kräfte mobilisiert, um den Friedensprozess in Guatemala irreversibel zu machen.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front