Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Peter Hansen, Generalbeauftragter des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA)

UNIC/BIO/15
KURZBIOGRAFIE
Der Generalbeauftragte des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge im Nahen Osten, Peter Hansen, wurde am 2. Juni 1941 in Aalborg, Dänemark, geboren. Nach Abschluss des Studiums der Politikwissenschaften 1966 an der Universität Arhus übernahm er dort die Stelle eines Assistenten im Fachbereich Internationale Beziehungen.

Neben seiner akademischen Karriere als Vorsitzender des Fachbereichs Politikwissenschaften an der Universität Arhus und später als Professor für Politik an der Universität Odense war Hansen ebenfalls Berater für das Außenministerium Dänemarks und Vorsitzender des Programmplanungs- und Koordinationsausschusses der Vereinten Nationen.

1978 wurde Hansen Beigeordneter Generalsekretär für Programmplanung und Koordination bei den Vereinten Nationen. Von 1985 bis 1992 war er Beigeordneter Generalsekretär und Exekutivdirektor des Zentrums für Transnationale Unternehmen. 1992 bis 1994 war er ferner Exekutivdirektor der Kommission für Globales Regieren in Genf. Im März 1994 wurde er Unter-generalsekretär für Humanitäre Angelegenheiten und Nothilfekoordinator der Vereinten Nationen.

Im Laufe seiner Tätigkeit bei den Vereinten Nationen war Hansen Vorsitzender des UNO-Ausschusses für Einstellungen und Beförderungen und zahlreiche andere Ausschüsse, sowie Vertreter des Generalsekretärs beim Welternährungsprogramm. Im Auftrag des Generalsekretärs unternahm Hansen verschiedene Missionen in die Einsatzgebiete der UNRWA, um bei der Einrichtung des Büros des Sonderkoordinators zu helfen. Er war zudem Sonderbeauftragter des Generalsekretärs beim Ad-hoc-Verbindungsausschuss im Nachklang der Washingtoner Konferenz zur Unterstützung des Friedensprozesses im Nahen Osten.

Am 20. Januar 1996 wurde Peter Hansen von Generalsekretär Boutros Boutros-Ghali zum Generalbeauftragten von UNRWA ernannt.

Hansen hat mehrere Bücher und zahlreiche Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front