Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Louise Fréchette - Stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen

UNIC/BIO/3/rev.1

Louise Fréchette ist die erste stellvertretende Generalsekretärin der Vereinten Nationen. Die Kanadierin wurde von Generalsekretär Kofi Annan in diese Funktion berufen und trat dieses Amt am 2. März 1998 an.

Die Funktion einer stellvertretenden Generalsekretärin war Ende 1997 von der Generalversammlung im Zuge der Reformmaßnahmen für die Vereinten Nationen mit dem Auftrag geschaffen worden, die Führung bestimmter Aufgaben des Sekretariats zu unterstützen und für die Kohärenz von Aktivitäten und Programmen Sorge zu tragen. Mit der Schaffung dieses Postens sollten auch Profil und Führungsrolle der Organisation im Wirtschafts- und Sozialbereich gestärkt werden. Die stellvertretende Generalsekretärin unterstützt den Generalsekretär in all seinen Aufgaben und vertritt die Vereinten Nationen bei Konferenzen und anderen offiziellen Anlässen. Sie führt den Vorsitz im Leitungsausschuss für Reform- und Verwaltungspolitik sowie im Beirat des Fonds der Vereinten Nationen für internationale Partnerschaften (UNFIP), der für die Kooperation mit der von Ted Turner zur Unterstützung der Vereinten Nationen errichteten Stiftung verantwortlich ist.

Vor ihrem Eintritt in den Dienst der Vereinten Nationen war Frau Fréchette von 1995 bis 1998 stellvertretende Verteidigungsministerin Kanadas, davor Staatssekretärin im Finanzministerium. Von 1992 bis 1995 war sie Kanadas Botschafterin und ständige Vertreterin bei den Vereinten Nationen in New York.

Ihre diplomatische Laufbahn begann Frau Fréchette im März 1971 im kanadischen Außenministerium. 1972 gehörte sie erstmals der kanadischen Delegation zur Generalversammlung der Vereinten Nationen an und war dann bis 1975 Zweite Botschaftssekretärin an der kanadischen Botschaft in Athen. Von 1975 bis 1977 arbeitete Frau Fréchette in der Westeuropa-Abteilung des kanadischen Außenministeriums. Danach kehrt sie nach Europa zurück und war von 1978 bis 1982 als Erste Botschaftssekretärin an der Ständigen Vertretung Kanadas bei den Vereinten Nationen in Genf tätig. In dieser Zeit nahm sie auch an einer Tagung der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE) in Madrid teil (November 1980 – Juli 1981).

Von 1982 bis 1983 war Frau Fréchette stellvertretende Leiterin der Handelspolitischen Abteilung des Ministeriums. Von 1983 bis 1985 übernahm sie die Leitung der Europa-Gipfel-Abteilung. 1985 ging sie als kanadische Botschafterin nach Argentinien. Gleichzeitig war sie in Uruguay und Paraguay mitakkreditiert.

Im Oktober 1988 wurde Frau Fréchette Staatssekretärin für Lateinamerika und die Karibik im Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Welthandel. In dieser Eigenschaft leitete sie die Überprüfung der Beziehungen Kanadas mit dieser Region, die schließlich zum Beitritt Kanadas zur Organisation der Amerikanischen Staaten (OAS) führte. Im Januar 1991 wurde sie Staatssekretärin für Wirtschafts- und Wettbewerbspolitik.

Frau Fréchette erwarb zunächst ein Bakkalaureat am Basile Moreau College; 1970 graduierte sie in Geschichte an der Universität Montreal. 1978 schloss sie ein Postgraduiertenstudium der Wirtschaftswissenschaften am Europakolleg in Brügge mit einem Diplom ab. Die Saint Mary Universität in Halifax, die Kyung Hee-Universität in Seoul, die Universität von Ottawa, die Universität von Toronto und die Laval-Universität in Quebec haben Frau Fréchette Ehrendoktorate verliehen.

Frau Fréchette wurde am 16. Juli 1946 in Montreal geboren und ist ledig. Sie spricht Französisch, Englisch und Spanisch.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front