Samstag, 18 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Stadt Bonn begeht „Tag der Vereinten Nationen“

UNIC/298

Bürgerfest vor dem Alten Rathaus am 20./21. Oktober,
Bonner „UNO-Gespräch“ am 24. Oktober

BONN, 19. Oktober 2000 (UNIC) – An das Inkrafttreten der Charta der Vereinten Nationen am 24. Oktober 1945 erinnert alljährlich der „Tag der Vereinten Nationen“, der in allen Mitgliedstaaten festlich begangen wird. In diesem Jahr wird die Stadt Bonn zu Ehren der Vereinten Nationen ein zweitägiges Bürgerfest ausrichten. Die Schirmherrschaft für die Feierlichkeiten haben UNICEF-Exekutivdirektorin Carol Bellamy; die Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Heidemarie Wieczorek-Zeul, die Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, Bärbel Dieckmann und der Direktor des Informationszentrums der Vereinten Nationen (UNIC) in Bonn, Dr. Axel Wüstenhagen, übernommen.

Das Bürgerfest wird am Freitag, den 20. Oktober um 11.30 Uhr auf dem Bonner Marktplatz von Bundespräsident Dr. D. h.c. Johannes Rau, Bundesministerin Wieczorek-Zeul und Oberbürgermeisterin Dieckmann eröffnet und am 20./21. Oktober jeweils bis 17.00 Uhr dauern.

In Zelten werden das Freiwilligenprogramm (UNV), das Klimasekretariat (UNFCCC), das Wüstensekretariat (UNCCD), das Sekretariat der Bonner Konvention zur Erhaltung wandernder wildlebender Tierarten (UNEP/CMS), die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) und das Internationale Zentrum für Berufsbildung (UNEVOC) ihre Arbeit vorstellen. UNIC Bonn wird den Millenniumsbericht von UNO-Generalsekretär Kofi Annan in den Mittelpunkt stellen und über die Arbeitsschwerpunkte und Ziele informieren, die von den UNO-Mitgliedstaaten auf dem Millenniumsgipfel Anfang September in New York festgelegt wurden. Darüber hinaus werden Informationen über das Internationale Jahr einer Kultur des Friedens und ein virtueller Rundgang durch den UNO-Pavillon auf der EXPO 2000 angeboten. Mitarbeiter aller UNO-Organisationen werden den Bürgerinnen und Bürgern zwei Tage lang Rede und Antwort stehen.

Am 24. Oktober 2000 werden zum ersten Mal die Bonner UNO-Gespräche stattfinden. Um 20.00 Uhr wird der Träger des alternativen Friedensnobelpreises von 1987 und bekannte Friedensforscher, Prof. Dr. Johan Galtung, in der Bundeskunsthalle über „Die Internationale Kultur des Friedens“ sprechen. Kostenlose Eintrittskarten für den Festvortrag können entweder telefonisch unter 77 34 12, per Fax 77 53 41 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. bestellt werden. 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front