Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Stadt Bonn begeht „Tag der Vereinten Nationen“: 24. Oktober 1999

UNIC/208

BONN, 20. Oktober (UNIC) -- Am 24. Oktober 1945 ist die Charta der Vereinten Nationen in Kraft getreten. Dieser Gründungstag der UNO wird seither in allen Mitgliedstaaten als „Tag der Vereinten Nationen“ festlich begangen. Die Stadt Bonn wird zu Ehren der Vereinten Nationen auch in diesem Jahr ein großes Fest ausrichten. Die Schirmherrschaft über die Bonner Veranstaltung haben der Ehrenvorsitzende des WWF International, S.K.H. Prinz Philipp, Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher, der Exekutivdirektor des UNO-Umweltprogramms (UNEP), Untergeneralsekretär Klaus Töpfer sowie das UNO-Informationszentrum in Bonn übernommen.

Das Bürgerfest zum „Tag der Vereinten Nationen“ wird am Sonntag den 24. Oktober von 11.00 – 17.00 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Alten Rathaus stattfinden und von Bundespräsident Johannes Rau, der Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Heidemarie Wiezcorek-Zeul und der Bonner Oberbürgermeisterin Bärbel Dieckmann eröffnet werden. UNO-Generalsekretär Kofi Annan wird über Video-Großleinwand eine Grußbotschaft zum „Tag der Vereinten Nationen“ übermitteln.

Das UNO-Freiwilligenprogramm (UNV), das Klimasekretariat (UNFCCC), das Wüstensekretariat (UNCCD) sowie die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) und die Welternährungsorganisation (FAO) werden ihre Arbeit vorstellen. UNIC Bonn legt die Schwerpunkte seines Informationsangebotes diesmal auf aktuelle Friedensmissionen sowie auf humanitäre Missionen, Weltbevölkerungsfragen und das Internationale Jahr der Senioren. Mitarbeiter der Organisationen stehen den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet in diesem Jahr der Schutz bedrohter Tierarten. Vor 20 Jahren wurde auf der Bonner Godesburg die „Bonner Konvention zur Erhaltung wandernder wildlebender Tierarten“ (UNEP/CMS) unterzeichnet. Das Sekretariat dieser Konvention ist die älteste in Bonn ansässige UNO-Einrichtung und bislang haben sich im Rahmen dieser Konvention 65 Staaten zum Schutz und zur Erhaltung bedrohter Tierarten verpflichtet.

Darüber hinaus werden auch viele Entwicklungs- und Umweltorganisationen, Botschaften und soziale Organisationen auf dem Bonner Marktplatz präsent sein.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
deutschland@unric.org

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front