Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Generalsekretär Kofi Annan: „Verantwortung, Fairness und Solidarität auch in Umweltfragen entscheidend“

UNIC/177

Erklärung zum Weltumwelttag, 5. Juni 1999

NEW YORK, 5. Juni 1999 – Am 5. Juni 1972 wurde in Stockhom die Konferenz über die Menschliche Umwelt eröffnet und seither begehen die Vereinten Nationen jedes Jahr am 5. Juni den Weltumwelttag. Zum diesjährigen Weltumwelttag hat Generalsekretär Kofi Annan folgende Erklärung veröffentlicht:

Das Motto des diesjährigen Weltumwelttages “Rettet unsere Erde - Rettet unsere Zukunft!“, ist ein dringender Aufruf an jeden einzelnen von uns, unser Versprechen zu erneuern, für den Planeten, der uns erhält, zu sorgen und ihn zu respektieren.

Obwohl der Schutz der Erde populär geworden ist, gibt es klare Anzeichen dafür, daß wir die Umwelt noch immer überfordern. Am heutigen Tag sollten wir uns daran erinnern, daß die Umwelt ein Wert an sich ist und nicht nur ein Mittel, um unsere Bedürfnisse zu befriedigen. An diesem Tag sollten wir uns vor Augen führen, daß die Umwelt keine Selbstverständlichkeit ist, weil sie morgen nicht mehr da sein wird, wenn wir uns nicht dazu verpflichten, sie zu schützen.

Meistens wissen wir, welche Entscheidungen wir treffen müssen. In unserem eigenen Interesse müssen wir auch den Willen dazu aufbringen, eine andere Richtung einzuschlagen und den Weg in eine nachhaltige Zukunft für alle zu beschreiten. Um dies zu erreichen, müssen wir verstehen, daß menschlicher Reichtum und wirtschaftliche Entwicklung letztendlich auf den Ressourcen der Erde basieren - und es gibt nur eine Erde.

Wir müssen auch unsere wechselseitige Abhängigkeit anerkennen und eingestehen, daß die Erschöpfung der Wasserreserven, die Verringerung der biologischen Vielfalt, die Störung des Ökosystems und der Klimawandel langfristig möglicherweise verheerende Folgen für uns alle haben werden - wo immer wir leben. Anders ausgedrückt heißt das, daß Verantwortung, Fairness und Solidarität in Umweltfragen genauso entscheidend sind wie bei sozialen und wirtschaftlichen Themen.

Weil sich alles menschliche Handeln auf die Erde auswirkt und der Zustand der Erde wiederum Auswirkungen auf uns alle hat, sollte im Grunde jeder Tag Weltumwelttag sein. Bis es so weit ist, werden sich die Vereinten Nationen ihrer Verantwortung gegenüber unserem Planeten und denjenigen, die ihn nach uns bevölkern werden, ernsthaft stellen.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front