Dienstag, 21 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Zweite Konferenz der Vereinten Nationen über Wohn- und Siedlungsfragen (HABITAT II)

UNIC/3
29. Mai 1996

Hinweise für die Medienberichterstattung

Die zweite Konferenz der Vereinten Nationen über Wohn- und Siedlungsfragen (HABITAT II) findet vom 3. – 14. Juni 1996 in Istanbul statt. Neben einem Plenum und zwei Hauptausschüsse sind zahlreiche Parallelveranstaltungen vorgesehen. HABITAT II findet in drei Gebäuden statt: das Plenum im Internationalen Lufti Kirdar Konferenzzentrum, der Hauptausschuss I im Hilton-Konferenzzentrum und der Hauptausschuss II in der Cemal Resit Rey-Konzerthalle. Der Konferenzort liegt (außer bei Spitzenverkehr) ca. 30 Autominuten vom Internationalen Flughafen Istanbul entfernt.

Einführung für Journalisten

Für den 1. Und 2. Juni ist eine Einführungsveranstaltung für Journalisten vorgesehen, bei der Medienvertreter mit den Kernfragen der Konferenz vertraut gemacht werden sollen. Die in der Cemal Resit-Konzerthalle stattfindende Veranstaltung (Zugang nur mit Presse-Akkreditierung) soll auch Gelegenheit zur Information über Sonderveranstaltungen, logistische und Sicherheitsvorkehrungen sowie andere Organisationsfragen geben. Im Anschluss daran findet eine Pressekonferenz mit dem Generalsekretär von HABITAT II, Wally N’Dow, statt.

An den gleichen Tagen werden im Kirdar-Zentrum auch die üblichen Vorkonferenz-Konsultationen der Regierungsvertreter über organisations- und verfahrenstechnische Fragen abgehalten.

Eröffnung der Konferenz

Die Eröffnung der Konferenz ist für Montag, 3. Juni um 10.00 Uhr vorgesehen. Auf der Pressegalerie des Kirdar-Zentrums steht eine begrenzte Anzahl von Plätzen für Medienvertreter zur Verfügung. Bei Bedarf werden dafür von der UNO-Hauptabteilung Presse und Information (DPI) Zählkarten ausgegeben.

Die Arbeit in den beiden Hauptausschüssen beginnt am Montagnachmittag. Im Ausschuß I werden die HABITAT-Agenda bzw. Der HABITAT-Aktionsplan verhandelt. Im Ausschuß II finden die Präsentationen der Partnerforen und der HABITAT-Dialoge statt.

Medienzentrum

Die Einrichtungen für die Medienberichterstattung sind im Erdgeschoß des Internationalen Medienzentrums auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Kirdar-Konferenzzentrums untergebracht. Dort befindet sich ein Pressarbeitsbereich mit rund 240 Arbeitsplätzen, die teilweise mit analogen Telefonleitungen für den Anschluß von Modems ausgestattet sind. Diese Arbeitsplätze können nicht reserviert werden und werden nach Bedarf und Verfügbarkeit vergeben. Alle Arbeitsplätze verfügen über einen 220 Volt Stromanschluß. Ein Telekommunikationszentrum (Leistungen gegen Entgelt) und eine Presse-Lounge sind ebenfalls dort untergebracht.

Fernseh-Berichterstattung

Plenarsitzungen, Pressekonferenzen und andere offizielle Treffen und Ereignisse werden von UNTV über die Türkische Rundfunk- und Fernsehanstalt (TRT) live übertragen. Über hausinterne Monitore kann das Geschehen in allen Bereichen des Pressezentrums mitverfolgt werden. Dieses Programm wird auch beim Forum der Nichtregierungsorganisationen angeboten.

Das Fernsehsignal ist nur in PAL verfügbar. Im Bereich des Konferenzzentrums gibt es keine Überspielmöglichkeit in andere Systeme.

Rundfunk-Berichterstattung

Für Rundfunkkorrespondenten stehen Originalmitschnitte auf Vollspur zur Verfügung. Verteilerdosen ermöglichen auch den direkten Mitschnitt in der Originalsprache bzw. Der Simultanübersetzung in allen Amtssprachen der Vereinten Nationen (Arabisch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch).

Akkreditierung

Für den Zugang zur Konferenz benötigen die Medienvertreter eine entsprechende Akkreditierung und Ausweise. Presse-, Rundfunk- und Fernsehkorrespondenten sowie Pressefotografen können zur Berichterstattung über HABITAT II akkreditiert werden. Die dafür erforderlichen Antragsformulare sind zusammen mit einem auf offiziellem Briefpapier verfaßten Schreiben des zuständigen Chefredakteurs bzw. Büroleiters (Akkreditiv) an das Akkreditierungsbüro von HABITAT zu richten. Die Registrierung der Teilnehmer und die Akkreditierung der Presse erfolgt täglich in der Zeit von 9.00 bis 18.00 Uhr, in der Sali Pazari Docks Area, Istanbul. Foto-Ausweise für Medienvertreter werden dort während der gesamten Dauer der Konferenz ausgegeben.

Für die Ausstellung der Ausweise ist die Vorlage von zwei Lichtbilddokumenten erforderlich (z. B. Reisepaß, Presseausweis, Führerschein, Arbeitsgenehmigung, etc.). Journalisten, die erst in Istanbul eine Akkreditierung beantragen, benötigen dazu ein ausgefülltes Akkreditierungsformular, ein Akkreditiv und zwei Lichtbildausweise. Der Zugang zu den Konferenzgebäuden ist nur mit einem offiziellen HABITAT II-Presseausweis möglich.

Pressekonferenzen

Der Pressesprecher der Konferenz wird täglich um 12.30 Uhr ein Presse-Briefing im Pressekonferenzsaal des Kirdar-Zentrums geben. Dort finden auch weitere Pressekonferenzen von UN-Vertretern, Delegationen und UN-Sonderorganisationen statt.

Parallelveranstaltungen

Während der Konferenz wird es auch zahlreiche andere Veranstaltungen und Ereignisse geben (Foren, Dialogveranstaltungen, Jugendaktivitäten, kulturelle Programme, etc.), die von verschiedenen UN-Organisationen und ihren Partnerorganisationen durchgeführt werden. Die vom HABITAT II-Sekretariat herausgegebene Broschüre “How to attend the Istanbul Conference“ enthält dazu nähere Angaben.

Tagungsprogramm, Dokumente

Das Sitzungsprogramm mit der Angabe der Konferenzräume und des Sitzungsbeginns sowie die Rednerliste werden täglich veröffentlicht. Die Vormittagssitzungen finden von 10.00 bis 13.00 Uhr, die Nachmittagssitzungen von 15.00 bis 18.00 Uhr statt.

Die Dokumentenausgabe für Journalisten erfolgt unmittelbar neben dem Pressearbeitsbereich im Medienzentrum. Alle offiziellen Dokumente sowie Pressekommuniques, Pressemappen und anderes Informationsmaterial sind dort erhältlich.

Neben dem täglichen Journal der Konferenz wird eine Reihe unabhängiger Konferenzzeitungen über HABITAT II und die Ereignisse im Forum der Nichtregierungsorganisationen berichten. Pressekommuniques der Vereinten Nationen werden täglich die Debatten in allen offiziellen Sitzungen der Konferenz zusammenfassen.

Fotodienste

Fotos von der Konferenz werden neben der Dokumentenausgabe im Medienzentrum ausgestellt und sind dort gegen Entgelt erhältlich.

Transport

Während der Konferenz stellt das Gastland Shuttlebusse zur Verfügung, die zwischen dem Flughafen, der Registrierung, dem Tagungsort und den wichtigen Hotels verkehren. Nach ihrer Registrierung können Delegierte und andere Konferenzteilnehmer ein Ticket (Preis: US$ 20) erwerben, das für alle Shuttlebusverbindungen gültig ist.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front