Dienstag, 21 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Kofi Annan: „Die Arbeit ist noch unvollendet“

UNRIC/149

Erklärung zum Internationalen Tag für die Erhaltung der Ozonschicht, 16. September 2006

VEREINTE NATIONEN/NEW YORK, 11. September 2006 – Das Montrealer Protokoll über Stoffe, die zu einem Abbau der Ozonschicht führen, ist in Kraft und leistet seinen Dienst. Seit Inkrafttreten dieses Umweltabkommens gab es einen enormen Fortschritt bei den weltweiten Bemühungen zur Wiederherstellung der Ozonschicht. Als Folge daraus zeigen sich nun erste Anzeichen, dass dieses wertvolle und lebenserhaltende System auf dem Weg der Erholung ist.

In den jüngsten Gutachten unter der Schirmherrschaft der Weltorganisation für Meteorologie und des UNO-Umweltprogramms haben mehr als 300 Forscher aus 34 Industrie- und Entwicklungs-ländern deutliche Beweise gefunden, dass in der unteren Atmophäre die ozonschädlichen Substanzen abnehmen und sich ihre zerstörerische Wirkung in der Stratosphäre abschwächt.

Verbesserte klimachemische Modelle der Gutachten ergaben genauere Bewertungen von den erwarteten Zeitpunkten, bis zu denen sich die Ozonschicht vollständig erholt haben wird. Für die mittleren Schichten und die Arktik ist dies das Jahr 2049 – fünf Jahre später als nach früheren Schätzungen – und für die Antarktis das Jahr 2065 – 15 Jahre später als zuvor geschätzt.

Die Ergebnisse der Gutachten sind ein zuverlässiger Beleg dafür, dass die internationale Gemeinschaft ihre Versprechen eingehalten hat. Allerdings würde, wie angesehene Wissenschaftler in den Gutachten angemerkt haben, ein Scheitern bei der Umsetzung des Protokolls die Erholung verzögern oder sogar verhindern. Aus diesem Grund rufe ich alle Länder auf, ihre Verpflichtung zur Umsetzung zu bekräftigen. Die Arbeit ist noch unvollendet, und nur durch beharrliches Engagement werden unsere und zukünftige Generationen den Nutzen aus einer vollständigen Erholung der Ozonschicht erfahren.

Das Motto des diesjährigen internationalen Tages – Schütze die Ozonschicht: Rette das Leben auf der Erde – lädt die internationale Gemeinschaft ein, auf den erzielten Errungenschaften aufzubauen, indem die ozonschädlichen Substanzen schneller aus dem Verkehr gezogen werden. Ich appeliere an die Regierungen, den diesjährigen internationalen Tag in Partnerschaft mit der Industrie, den Nichtregierungsorganisationen und Bürgern überall auf der Welt mit der Förderung von Aktivitäten zu begehen, die damit fortfahren, das öffentliche und politische Bewusstsein für die Aufgabe bis zu ihrer vollständigen Erfüllung aufrechtzuerhalten.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front