Samstag, 18 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Generalsekretär Kofi Annan: „Lebensqualität älterer Menschen muss verbessert werden“

UNRIC/154

Erklärung zum Internationalen Tag älterer Menschen, 1. Oktober 2006

New York/Vereinte Nationen – Im zehnten und letzten Jahr meiner Amtszeit als Generalsekretär und einer langen Zeit im Dienst der Vereinten Nationen habe ich ein persönliches Interesse an der Situation älterer Menschen und der Erfüllung ihrer Hoffnungen. Aber ich bin nur einer von 600 Millionen Menschen auf dieser Welt, die über 60 Jahre alt sind. Da die Menschen weltweit immer länger leben, muss die gesamte Menschheit daran interessiert sein, den Prozess des Alterns so produktiv, aktiv und gesund wie möglich zu gestalten. Die ganze Welt kann von der älteren Generation profitieren. Ältere Menschen können einen großen Beitrag zur Entwicklung leisten und mithelfen, eine produktive, friedliche und nachhaltige Gesellschaft zu schaffen.

Deshalb lautet das Motto des diesjährigen Internationalen Tags älterer Menschen: „Die Lebensqualität älterer Menschen verbessern – Die globalen UNO-Strategien vorantreiben“. Dies ist ein Aufruf, um Strategien zu entwickeln, die es älteren Menschen ermöglichen, in einer Umgebung zu leben, die ihre Fähigkeiten fördert, ihre Unabhängigkeit stärkt und sie unterstützt.

Wir müssen für Unterkunft, Transport und andere Notwendigkeiten sorgen, damit die Menschen so lange wie möglich unabhängig bleiben und in ihrer gewohnten Umgebung leben können. Ebenso wichtig ist es, die Würde, Authorität, Weisheit und Produktivität älterer Menschen zu respektieren, besonders in ihrer Rolle als freiwillige Helfer und Unterstützer, die sich oft für jüngere Generationen einsetzen.

An diesem Internationalen Tag älterer Menschen rufe ich Regierungen, den Privatsektor und die Zivilgesellschaft dazu auf, eine Gesellschaft für alle Altersgruppen zu schaffen – so wie es der Aktionsplan von Madrid über das Altern und die Millenniums-Entwicklungsziele vorsehen. Gemeinsam können und müssen wir sicherstellen, dass die Menschen nicht nur länger, sondern auch besser und erfüllter leben können.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front