Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Ban Ki-moon: Libysche Bevölkerung muss sich jetzt um Versöhnung bemühen

UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon hat alle libysche Konfliktparteien dazu aufgefordert, nach dem  Tod von Muammar al-Gaddafi ihre Waffen niederzulegen und gemeinsam an einem friedlichen Wiederaufbau zu arbeiten.

 

„Dieser Tag markiert einen historischen Übergang für Libyen", sagte Ban. „Libyen schließt jetzt ein schmerzvolles und tragisches Kapitel ab und beginnt ein neues, das auf nationaler Aussöhnung, Gerechtigkeit, der Achtung der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit basiert." Ban betonte, dass es nun vor allem in der Hand der Bevölkerung liege, den weiteren Weg zu bestimmen. Die Vereinten Nationen würden dabei größtmögliche Unterstützung leisten.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front