Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Vereinte Nationen könnten arabische Beobachter in Syrien schulen

UNO-Hauptquartier in New York Die Vereinten Nationen haben ihre Bereitschaft signalisiert, die Arabische Liga bei der Beobachtermission in Syrien zu unterstützen. Ein UNO-Sprecher erklärte in New York, Menschenrechtsexperten könnten Liga-Mitarbeiter schulen, um ihnen bei der Bewertung der Lage zu helfen. UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon und der Regierungschef von Katar, Scheich al-Thani, hätten darüber bereits konkret beraten.

Die Arabische Liga hatte zuvor Fehler eingeräumt. Seit gut einer Woche befinden sich rund 50 Beobachter in Syrien. Die Opposition im Land warf der Mission vor, sie lasse sich vom Assad-Regime steuern. Trotz ihrer Anwesenheit seien hunderte Menschen von den Sicherheitskräften getötet worden.

 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front