Freitag, 24 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNO-Kampagne gegen organisierte Kriminalität

Beschlagnahmtes Opium aus dem IranDie Vereinten Nationen haben eine weltweite Kampagne gegen die organisierte Kriminalität gestartet. Auf einer neuen Internetseite will die UNO ab sofort mit ständig aktualisierten Informationen auf das Thema aufmerksam machen. Kriminelle erzielten mit Fälschungen von Markenartikeln, Medikamenten oder Lebensmitteln, mit Menschen-, illegalem Drogen- und Waffenhandel pro Jahr 870 Milliarden Dollar (710 Milliarden Euro), teilte das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) in Wien mit. "Die organisierte Kriminalität spart kein Land und keine Region aus - sie bereichert sich durch das Bedrohen und Austricksen der Verletzlichsten", heißt es weiter.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front