Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Internationale Aids-Konferenz: Ban fordert weitere Anstrengungen

HIV-Patientin in OsttimorIn Washington hat die Welt-Aids-Konferenz mit dem Appell begonnen, im Kampf gegen die Immunschwächekrankheit nicht nachzulassen. UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon erinnerte in einer Videobotschaft an die Ziele, bis 2015 die Zahl der HIV-Neuinfektionen zu halbieren und 15 Millionen Kranke zu behandeln. Der Leiter von UNAids, Sidibé, äußerte sich besorgt über die Finanzierungslücke, die bei jährlich rund sieben Milliarden Dollar liege. Der Direktor beim Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria, Benn, schätzte die Lage dagegen vorsichtig optimistisch ein. Er sagte, gerade in den afrikanischen Ländern wachse der politische Wille, die Versorgung der HIV-Infizierten selbst zu finanzieren. Zudem werde die Behandlung immer preiswerter und liege derzeit pro Patient bei rund 100 Dollar im Jahr. Zu der Welt-Aids-Konferenz, die bis Freitag dauert, sind rund 25-tausend Teilnehmer nach Washington gereist.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front