Montag, 20 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Syrien: Ban Ki-moon appelliert an die Weltgemeinschaft

Ban Ki-moon bei seiner Ankunft in Belgrad Die internationale Gemeinschaft hat nach Ansicht von UNO-Generalsekretär Ban Ki-moon die Pflicht, schwere Verstöße gegen die Menschenrechte in Syrien zu verhindern. Sie könne sich nicht hinter starken Worten verstecken, ohne Taten folgen zu lassen, sagte Ban während eines Aufenthalts in Sarajewo. Gräueltaten müssten beim Namen genannt werden. Die Botschafter von Saudi-Arabien und Katar bei den Vereinten Nationen erklärten, die arabischen Staaten wollten in der UNO-Vollversammlung über eine Resolution zur Lage in Syrien abstimmen lassen. Darin solle der Aufbau einer demokratischen Regierung in dem Land gefordert werden. Anders als im Sicherheitsrat gibt es im Plenum keine Veto-Möglichkeit. Allerdings sind die Entschließungen der Vollversammlung nicht bindend. 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front