Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Menschenhandel: Fast ein Drittel der Opfer sind Kinder

MenschenhandelEinem neuen Bericht des Büros der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNOCD) zufolge, waren in den Jahren 2007 bis 2010 etwa 27 Prozent der vom Menschenhandel Betroffenen Kinder. Das sind sieben Prozent mehr als in den Jahren 2003 bis 2006. Insgesamt sind mehr Mädchen als Jungen betroffen.

„Menschenhandel braucht eine starke Gegenreaktion, die sich auf die Betreuung und den Schutz der Opfer, ein hartes Durchgreifen des Justizsystems, eine gründliche Migrationspolitik und harte Regulationen auf dem Arbeitsmarkt stützt“, sagte der Exekutivdirektor der UNODC, Yury Fedotov, bei der Veröffentlichung des UN-Berichts  (2012 Global Report on Trafficking in Persons). Für den Bericht wurden offizielle Statistiken von 132 Staaten ausgewertet.

Den Bericht in englischer Sprache finden Sie hier.

(UNRIC, 13. Dezember 2012)

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front