Dienstag, 21 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

DR Kongo: UN-Blauhelme schützen Zivilisten

kitchangaIm Osten der Demokratischen Republik Kongo haben UN-Blauhelme 1500 Zivilisten beschützt, nachdem es in der Stadt Kitchanga erneut zu Auseinandersetzungen zwischen Soldaten der kongolesischen Armee und Kämpfern der bewaffneten Gruppe APCLS (Allianz der Patrioten für einen freien und souveränen Kongo) gekommen war.

„Momentan wird die Lage als ruhig beschrieben“, so UN-Sprecher Eduardo del Buey gegenüber Journalisten in New York, die Friedenstruppe werde aber „die Lage weiter überwachen und die Gegend patrouillieren“.

Die Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in der Demokratischen Republik Kongo (MONUSCO) unterstützt die nationalen Behörden in ihren Bemühungen für Friedenskonsolidierung im Osten des Landes. Erst Ende der letzten Woche hatte der UN-Sicherheitsrat das MONUSCO-Mandat deutlich gestärkt. Die Einsatztruppe kann alleine oder gemeinsam mit der kongolesischen Armee gegen Gruppen vorgehen, die den Frieden in der Region bedrohen.

(UNRIC, 2.4.2013)

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front