Montag, 20 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Südsudan: UN-Generalsekretär und Sicherheitsrat verurteilen Angriff auf Peacekeeper

UNMISSAprUN-Generalsekretär Ban Ki-moon, seine Sonderbeauftragte im Südsudan, Hilde F. Johnson, und der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen haben den tödlichen Angriff auf UN-Peacekeeper im Südsudan scharf verurteilt. Mindestens zwölf Menschen waren am Dienstag in einem Hinterhalt im Bundesstaat Jonglei ums Leben gekommen, darunter fünf indische Blauhelmsoldaten und sieben lokale Mitarbeiter der UN-Mission im Südsudan (UNMISS). Mindestens neun weitere Zivilisten und Soldaten wurden verletzt. Etwa 200 bewaffnete Männer hatten dem von UN-Blauhelmsoldaten eskortierten Konvoi aufgelauert. Um wen genau es sich bei den Angreifern handelt, ist noch unklar.

Der Generalsekretär sei „entsetzt angesichts dieses Angriffs“, so sein Sprecher. Er erinnere außerdem daran, dass die Tötung von UN-Blauhelmen „ein Kriegsverbrechen sei, das unter die Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshof fällt“. Ban und Johnson sprachen den Familien der Getöteten sowie der indischen und südsudanesischen Regierung ihr tief empfundenes Mitgefühl aus. Der Sicherheitsrat sicherte UNMISS sowie den Staaten, die UNMISS Truppen zur Verfügung stellen, seine volle Unterstützung zu.

(UNRIC, 10.4.2013)

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front