Samstag, 18 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Möglicher Giftgasangriff in Syrien: Ban fordert Aufklärung

syria2308UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat in einem offiziellen Schreiben die syrische Führung aufgefordert, dem bereits im Land befindlichem Team von UN-Experten Zugang zum Ort des möglichen Giftgasangriffs bei Damaskus zu gewähren. Das teilte Bans Sprecher in New York mit. Der Generalsekretär erwarte eine positive Antwort ohne Verzögerung. Bei einem Termin in Südkoreas Hauptstadt Seoul machte Ban noch einmal klar, dass jeder Einsatz von Chemiewaffen internationales Recht verletze. Ein solches "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" müsse für die Täter ernste Konsequenzen haben. Außerdem entsandte Ban seine Hohe Vertreterin für Abrüstung, Angela Kane, in die syrische Hauptstadt. Syriens Opposition beschuldigt die Regierungstruppen, am Mittwoch bei einem Großangriff mit Chemiewaffen 1300 Menschen getötet zu haben.

Weitere aktuelle Informationen finden Sie (in englischer Sprache) hier: http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=45677&Cr=syria&Cr1=#.UhcRiIzwCUk

(UNRIC, 23.08.2013)

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front