Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-OPCW: Erstes Giftgas-Material aus Syrien abtransportiert

sigridkaagDas erste Material zur Herstellung von Giftgas ist aus Syrien abtransportiert worden, um außerhalb des Landes vernichtet zu werden. Das teilte die Sonderkoordinatorin der Vereinten Nationen und der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Sigrid Kaag, mit. Die Rohstoffe seien in der Stadt Latakia auf ein dänisches Frachtschiff verladen worden. Anschließend habe das Schiff den Hafen verlassen. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon begrüßte die Nachricht und nannte den Abtransport einen „Erfolg“ im „fortdauernden Fortschritt der internationalen Bemühungen, das Chemiewaffenprogramm zu zerstören“.

Weitere Informationen finden Sie (in englischer Sprache) hier: http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=46881&Cr=syria&Cr1=#.Us0z-sIweUk

(UNRIC, 8.1.2014)

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
deutschland@unric.org

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front