Samstag, 18 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UNICEF verstärkt humanitäre Hilfe in Syrien

Jarmuk, SyrienTrotz schwieriger Bedingungen konnten Hilfsgüter in den Nordosten Syriens geliefert werden, so UNICEF-Sprecher Christophe Boulierac. Unter anderem wurden Hygieneartikel, Medikamente und Produkte zur Wasseraufbereitung in die Region gebracht, um den 2,3 Millionen Bedürftigen zu helfen.

„Diese Lieferung ist ein Durchbruch, aber noch nicht genug. Wir müssen mehr tun, um den sieben Millionen Kindern, die vom Konflikt betroffen sind, zu helfen", berichtet Hanaa Singer, UNICEF Beauftragte in Syrien.

Der Leiter des UN-Flüchtlingshilfswerks für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA), Pierre Krähenbühl spricht außderdem von „positiven Entwicklungen" hinsichtlich der Kooperation mit der syrischen Regierung, um die Situation in Jarmuk zu verbessern. Der Zugang für Hilfstransporte zu den Flüchtlingen im Camp sei erleichtert worden, so Krähenbühl.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front