Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN: Neue Mindeststandards für Gefangenenbehandlung

522668Prison RulesDie Vereinten Nationen haben neue Richtlinien für den Mindeststandard bei der Behandlung von Gefängnisinsassen vorgelegt. Die sogenannten „Nelson Mandela-Richtlinien“, benannt nach dem früheren südafrikanischen Präsident Nelson Mandela, der selbst lange Zeit im Gefängnis verbracht hat, markieren „einen großen Schritt nach vorne“, erklärte UN-Generalsekretär Ban Ki-moon. Der Beigeordnete Generalsekretär für Menschenrechte Ivan Šimonović fügte hinzu: „Die neuen, überarbeiteten Richtlinien sind ein Fortschritt, den wir begrüßen. Es ist für uns besonders bedeutsam, dass wir sicherstellen, dass die Menschenrechte von Gefangenen, einer sehr gefährdeten Personengruppe, unter allen Umständen gewahrt bleiben. Die neuen Richtlinien leisten hierzu einen wichtigen Beitrag.“ Den Vorsitz der Expertengruppe, welche die bestehenden Mindeststandards überarbeitete, hatte Südafrika geführt. Der Bericht wurde am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York vorgestellt.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front