Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Zentralafrikanische Republik: MINUSCA in Alarmbereitschaft

10 12 2015Bangui CARBewaffnete Gruppen haben sich UN-Angaben zufolge der zentralafrikanischen Haupstadt Bangui bedrohlich genähert. Wie die UN-Mission in der Zentralafrikanischen Republik (MINUSCA) mitteilte, wurden ziviles und militärisches Personal in „höchste Alarmbereitschaft“ versetzt. Der stellvertretende Pressesprecher des UN-Generalsekretärs, Farhan Haq, machte deutlich, dass die MINUSCA-Truppen jeden Vorstoß von Rebellengruppen auf die Haupstadt Bangui unterbinden würden. „Wir würden es keinesfalls hinnehmen, dass die Hauptstadt in die Hände von bewaffneten ex-Séléka Rebellen fällt“, so Haq weiter. Wie darüber hinaus erklärt wurde, hat sich MINUSCA bereits darum bemüht, Kontakt zum Führer der bewaffneten Gruppen, Nourredine Adam, herzustellen, um ihm diese Botschaft zu übermitteln. MINUSCA wurde im Jahr 2014 geschaffen und in das vom Bürgerkrieg gezeichnete Land entsendet, um Frieden und Sicherheit wiederherzustellen.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front