Dienstag, 21 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN startet bisher größten humanitären Hilfsaufruf mit 20,1 Mrd. $

12 07 2015Appeal20167. Dezember 2015 – Die Vereinten Nationen und ihre humanitären Partner haben den größten Hilfsaufruf aller Zeiten gestartet. Sie fordern 20,1 Milliarden Dollar für das Jahr 2016. Die Summe soll trotz der rekordverdächtigen Finanzierungslücke von 10,2 Mrd. $ im Jahr 2015 von den Staaten aufgebracht werden. "Konflikte und Katastrophen haben Millionen von Kindern, Frauen und Männern an den Rand des Überlebens getrieben. Sie brauchen dringend unsere Hilfe", sagte der Untergeneralsekretär für humanitäre Angelegenheiten und UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien. Die Höhe des Hilfsaufrufs sei fünfmal so hoch wie vor einem Jahrzehnt. Er übersteigt auch das veranschlagte Budget für das Jahr 2015 von 19,9 Mrd. US $. Im Jahr 2015 haben internationale Geber allerdings nur 9,7 Mrd. $, also nur 49 Prozent aufgebracht. Der neue Hilfsaufruf soll 87,6 Millionen Menschen in 37 Ländern lebensrettende Hilfe gewähren. Weltweit mussten bereits 60 Millionen Menschen ihre Heimat verlassen, die Hälfte davon Kinder.

 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front