Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN "zutiefst beunruhigt" über angeblichen Test einer Wasserstoffbombe in der Demokratischen Volksrepublik Korea

01 06 2016Nuclear6. Januar 2016 - Die Vereinten Nationen haben den angeblichen Test einer Wasserstoffbombe durch die Demokratische Volksrepublik Korea scharf verurteilt. UN-Generalsekretär Ban Ki-moon nannte den Test "zutiefst beunruhigend" und der UN-Sicherheitsrat versprach, "wesentliche Maßnahmen" einzuleiten. Sanktionen werden nicht ausgeschlossen.„Dieser Test verletzt erneut zahlreiche UN-Resolutionen und widerspricht den Forderungen der Vereinten Nationen an die Demokratische Volksrepublik Korea, alle nuklearen Aktivitäten einzustellen“, so Ban. „Diese Tat ist ein profunder Akt der Destabilisierung für die regionale Sicherheit und untergräbt alle internationalen Bemühungen, den Atomwaffensperrvertrag umzusetzen“, fügte er hinzu. Ban forderte, dass die Demokratische Volksrepublik Korea mit sofortiger Wirkung alle weiteren Nuklearaktivitäten einstellen und alle bestehenden Forderungen zur Offenlegung des Atomprogramms erfüllen müsse.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front