Montag, 20 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Westafrika frei von Ebola-Virus - Ban Ki-moon ruft zu Wachsamkeit auf

01 13 2016Ebola14. Januar 2016 – Die Vereinten Nationen haben Westafrika als frei vom gefährlichen Ebola-Virus erklärt. Gelobt wurde die „außergewöhnliche" globale Zusammenarbeit, die dazu geführt habe, dass die Epidemie, an der über 11.300 Menschen gestorben sind, eingedämmt werden konnte.  Gleichzeitig müsse man in Zukunft wachsam sein, um ein erneutes Auftreten der Krankheit zu vermeiden. „Die Regierungen werden weiter Ressourcen brauchen, um erneute Infektionen zu verhindern, frühzeitig potenzielle Fälle zu erkennen und schnell und effektiv reagieren zu können", so UN-Generalsekretär Ban Ki-moon. Er betonte, dass die internationale Gemeinschaft jetzt ihr Versprechen vom Jahr 2015 halten und die mehr als 10.000 Überlebenden in Westafrika zu unterstützen müsse. Sierra Leone erklärte sich bereits am 7. November als frei vom Ebola-Virus. Guinea, wo die Epidemie vor zwei Jahren begonnen hatte, tat das gleiche am 29. Dezember. Beide Länder müssen nun eine eine Frist von 90 Tagen einhalten in der erhöhte Wachsamkeit geboten ist.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
deutschland@unric.org

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front