Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

"Impfschutz sollte die Norm weltweit sein"

04 21 2016Tetanus25. April 2016 (UNRIC) – Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat den Beginn der Globalen Impfwoche 2016 verkündet. "Im vergangenen Jahr hatten wir durch Schutzimpfungen bemerkenswerte Erfolge im Kampf gegen Polio, Röteln und Tetanus", sagte Dr. Margaret Chan, Generaldirektorin der WHO. Während der Globalen Impfwoche werden jüngste Impferfolge hervorgehoben und geeignete Schritte diskutiert, damit Länder die globalen Impfziele bis 2020 erreichen können. 

 

Nach Angaben der WHO verhindern Schutzimpfungen zwei bis drei Millionen Todesfälle pro Jahr. Jedoch könnten weitere zusätzliche 1,5 Millionen Menschenleben gerettet werden, wenn die globale Durchimpfungsrate erhöht werden würde. Schätzungsweise 18,7 Millionen Kinder – fast ein Fünftel der Kinder weltweit – erhalten immer noch keine Routineimpfungen gegen vermeidbare Krankheiten wie Diphtherie, Keuchhusten und Tetanus. 2012 stimmte die Weltgesundheitsversammlung über den Globalen Aktionsplan für Schutzimpfung (GVAP) ab, um sicherzustellen, dass niemand lebenswichtige Impfungen versäumt. 

WHO data

Verpasste Chancen reduzieren 

Um die Impfrate zu verbessern, hat die WHO Länder aufgefordert, vor allem Kinder in Konfliktregionen zu impfen, denn weniger als 80% der Kinder seien in diesen Gegenden geimpft. Mehr als 60 % der nicht geimpften Kinder leben in diesen zehn Ländern: Demokratische Republik Kongo, Äthiopien, Indien, Indonesien, Irak, Nigeria, Pakistan, die Philippinen, Uganda und Südafrika.

wiw infographic

 

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front