Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Humanitärer Weltgipfel: Ban Ki-moon ruft zum Handeln auf

05 24 2016ClosingWHS

24. Mai 2016 (UNRIC) – Der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat dazu aufgerufen, die Ergebnisse des ersten humanitären Weltgipfels umzusetzen."Der humanitäre Weltgipfel war einzigartig, sowohl in seiner Form als auch in seinen Inhalten", sagte Ban am zweiten und letzten Tag des Gipfels. Nach Ansicht des UN-Generalsekretärs hat sich besonders das humanitäre System verbessert, welches das Leid von Millionen von Menschen mildern wird. "Wir verfügen über den Reichtum, das Wissen und das Bewusstsein, aufeinander aufzupassen", betonte er. 

Insgesamt nahmen 173 Mitgliedsstaaten, 55 Staats- und Regierungschefs, 350 Vertreter des Privatsektors und mehr als 2.000 Menschen aus der Zivilgesellschaft und von Nichtregierungsorganisationen teil. Die Teilnehmer einigten sich insgesamt auf 1.500 Verpflichtungen. Die wichtigsten sind:

•Der Fonds Bildung darf nicht warten ermöglicht Kindern und Jugendlichen in Krisengebieten zur Schule zu gehen.

•Das Grand Bargain wird Investitionen bei Nothilfeeinsätzen effizienter und effektiver machen. 

•Die Partnerschaft für Globale Bereitschaft wird die 20 Staaten, die am meisten gefährdet sind, vorbereiten. 

•Die Eine Milliarde Koalition für Widerstandsfähigkeit hat sich zum Ziel gemacht, eine Milliarde Menschen zu mobilisieren, um

 sichere und stabilere Gemeinschaften weltweit zu schaffen.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front