Dienstag, 21 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Zahl der weltweit drogenabhängigen Menschen mit Folgekrankheiten steigt auf Rekordhoch

06 23 2016Narcotics23. Juni 2016 – Die Zahl der Menschen, die aufgrund ihres Drogenkonsums unter Störungen leiden, hat einen Rekord von 29 Millionen erreicht. Das geht aus dem diesjährigen Weltdrogenbericht der UN hervor. Außerdem leben von den zwölf Millionen Menschen die Injektionen verwenden, rund 14% mit dem HI-Virus. Heroin bleibt dabei weiterhin die Droge, durch die die meisten Konsumenten sterben. Gleichzeitig ist Cannabis die weltweit am häufigsten konsumierte Droge: 183 Millionen Menschen rauchten Cannabis im Jahr 2014. Allerdings wird das zunehmend gesellschaftlich toleriert. Die Vereinten Nationen haben den 26. Juni zum Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr bestimmt. Drogenabhängigkeit steht in direkter Verbindung zu wirtschaftlicher und sozialer Ausgrenzung und somit zu Armut. Wenn die Nachhaltigen Entwicklungsziele erreicht werden sollen, muss das weltweite Drogenproblem daher auf globaler Ebene bekämpft werden.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front