Mittwoch, 22 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

Große Gefahren durch Wasserverschmutzung in Asien, Afrika und Südamerika

13456831. August 2016 - Das UN-Umweltprogramm (UNEP) warnt vor Gefahren durch verschmutztes Wasser in Asien, Afrika und Südamerika. Bis zu 320 Millionen Menschen liefen Gefahr, wegen Verunreinigungen an lebensgefährlichen Krankheiten wie Cholera oder Typhus zu erkranken, teilten die Vereinten Nationen in Nairobi mit. Den Angaben zufolge sterben weltweit jährlich rund 3,4 Millionen Menschen an den Folgen von Krankheiten, die über verschmutztes Wasser übertragen werden. Einer der Hauptgründe ist eine fehlende Kanalisation in vielen armen Regionen. Außerdem habe die schlechte Wasserqualität auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft und damit auf die Produktion von Grundnahrungsmitteln.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front