Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Bericht: Große Mehrheit der Menschen lebt mit hoher Luftverschmutzung

09 27 2016Pollution28. September 2016 – Nach Angaben eines neuen Berichts der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sterben weltweit jährlich rund 6,5 Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung. Außerdem leben 92 Prozent der Weltbevölkerung an Orten, an denen der empfohlene Grenzwert für schadstoffbelastete Luft deutlich überschritten werde. Dies stellt die WHO in einem neuen Bericht fest, der so detailreich wie nie zuvor den tödlichen Tribut der Luftverschmutzung aufzeigt.
"Schnelles Handeln um Luftverschmutzung zu bekämpfen kann nicht schnell genug kommen", sagte die Direktorin der WHO, Maria Neira, bei der Vorstellung des neuen Luftqualitätsmodells. Mit Hilfe interaktiver Karten kann in dem Modell durch die Helligkeit der Beleuchtung eingesehen werden, welche Gebiete der Erde über den Grenzwerten der WHO liegen. Aufgrund des stetigen Wachstums der Weltbevölkerung hat die Zahl der Menschen auf der Erde im vergangenen Jahr, 7,35 Milliarden erreicht.
"Es gibt Lösungen durch nachhaltigen Verkehr in Städten, die Abfallwirtschaft, die Möglichkeit Kraft-und Brennstoffe zu reinigen sowie erneuerbare Energien und industrielle Emissionsreduktionen", erklärte Neira. Fast 90 Prozent der Todesfälle ereignen sich in Ländern mit geringem und mittlerem Einkommen; darunter sind zwei von drei Vorfällen in Süd-Ost-Asien und den West-Pazifik-Regionen zu verzeichnen.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
deutschland@unric.org

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front