Freitag, 24 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

António Guterres zur Zukunft der UN: Diplomatie und friedliche Beziehungen stärken

465887 Guterres10. Januar 2017 – In einem Gastkommentar für das US-Magazin Newsweek hat UN-Generalsekretär António Guterres zur die Zukunft der Vereinten Nationen Stellung genommen. Die internationale Gemeinschaft stehe vor vielen herausfordernden Aufgaben. Nur gemeinsam könne man für Frieden und Sicherheit sorgen, die wirtschaftliche Entwicklung fördern und den Klimawandel bekämpfen.

„Noch immer mangelt es an probaten Mitteln, um Konflikte zu verhindern und weltweit für Sicherheit zu sorgen“, erklärte Guterres zu Beginn seiner fünfjährigen Amtszeit. Seit dem 1. Januar ist der Portugiese neuer UN-Generalsekretär.

Die internationale Gemeinschaft stehe in der Pflicht, auf die jüngsten Krisen zu reagieren. Ein Mehr an Diplomatie und friedliche Beziehungen im neuen Jahr könnten der Schlüssel dafür sein. Dafür müsse man vor allem Institutionen stärken und Gesellschaften widerstandsfähiger machen, so Guterres.

National und international sollten sich Staaten außerdem besonders auf Menschenrechte und den Schutz von Frauen vor Gewalt und Diskriminierung konzentrieren. „Das ist für eine nachhaltige Entwicklung unerlässlich“, unterstrich der Portugiese.

Wo Präventionsmaßnahmen in der Vergangenheit versagt haben, müsse man stärker vermitteln, schlichten und eine „kreative Diplomatie“ entwickeln, die von Staaten mit großem Einfluss getragen werde. Differenzen zwischen Staaten könnten mit friedlichen Mitteln aus der Welt geschafft werden.

“Es ist an der Zeit, sich der Werte unserer geteilten Menschlichkeit bewusst zu werden. Sie gelten für alle Religionen und bilden die Grundlage der UN-Charta: Frieden, Gerechtigkeit, Respekt, Menschenrechte, Toleranz und Solidarität“, so der neue UN-Generalsekretär.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front