Samstag, 25 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

ILO-Bericht: Weltweite Arbeitslosigkeit wächst

01 12 ilo labour rpt13. Januar 2017 – Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) hat ihren „World Employment and Social Outlook“-Bericht für 2017 vorgestellt. Darin warnt die Organisation vor steigender globaler Arbeitslosigkeit und wachsender sozialer Ungleichheit. Den Autoren zufolge ist zu langsames Wirtschaftswachstum, welches dem globalen Beschäftigungsbedarf nicht gerecht wird, hauptverantwortlich für diese Entwicklungen.
„Wir sehen uns der doppelten Herausforderung gegenüber, die Folgen der weltweiten Wirtschaftskrise aufzufangen und gleichzeitig hochwertige Jobs für Millionen neuer Menschen zu schaffen, die jedes Jahr in den Arbeitsmarkt einsteigen“, sagte ILO-Generaldirektor Guy Ryder.
Im vergangen Jahr hatte das weltweite Wirtschaftswachstum ein 6-Jahrestief erreicht und war damit deutlich hinter den Prognosen aus dem Jahr 2015 zurückgeblieben. Unter dem Eindruck andauernder Unsicherheit über die Weltwirtschaftslage korrigieren Marktbeobachter auch für 2017 ihre Erwartungen nach unten.
Im Verlauf des Jahres erwartet die ILO, dass die weltweite Arbeitslosigkeit um 3,4 Millionen Menschen ansteigt. Dieser Anstieg von 5,7 auf 5,8 Prozent sei vor allen Dingen den schlechten Marktbedingungen in Lateinamerika und der Karibik geschuldet. Gleichzeitig erwarten die Experten eine Senkung der Arbeitslosenzahl in entwickelten Ländern – insbesondere in Nord-, Süd- und Westeuropa sowie den USA und Kanada.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab Mai 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front