Donnerstag, 23 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Mission in Kolumbien beendet Waffenrückgabe der FARC-EP

08 15 colombia weapons 0217. August 2017 – Mehr als 8.000 Waffen und über eine Millionen verbrannte Patronen wurden in ein zentrales Lager in Kolumbien transportiert, nachdem die politische Mission der Vereinten Nationen den Prozess der Verlegung einzelner Waffen der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC-EP) beendet hatte. „Am 15. August haben die UN das Entfernen aller Rüstung und Schrotmunition aus 26 Lagern der FARC-EP sowie den bis jetzt gefundenen Waffenlagern beendet“, sagte Jean Arnault, Sondergesandter des Generalsekretärs der Vereinten Nationen und Leiter der UN-Mission in Kolumbien. „Neben dem Einsatz, der in Pondores stattfindet, werden weitere Einsätze in vier Regionen durchgeführt: La Reforma, Yari, La Guajira und La Variante. Der Materialtransport in den Containern besteht aus 8.112 Pistolen und nahezu 1.300.000 verbrannten Patronen.“ Alle unsicheren Materialien, die in den 26 Lagern gefunden wurden, darunter Antipersonenminen, Granaten, selbst hergestellter Sprengstoff und Schießpulver, sind vernichtet worden. „Ich halte dies für einen wichtigen Schritt, der zeigt, dass es nicht nur die Abgabe einzelner Waffen, sondern eine vollständige Waffenabgabe der FARC-EP gegeben hat und das dies, wie Präsident Juan Manuel Santos sagte, das Land in eine neue Phase führt.“

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front