Mittwoch, 22 November 2017
UNRIC logo - Deutsch
                

UN-Sicherheitsrat: ISIL und die Syrische Regierung sind verantwortlich für die Nutzung chemischer Waffen

ISIL Weapons7. November 2017 - Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ist verantwortlich für die Verwendung von Senfgas bei einem Anschlag im September 2016 in Umm Hawsh. Dieses Ergebnis präsentierte am Dienstag der Leiter einer vom UN-Sicherheitsrat beauftragten Untersuchung.

Dem Bericht zufolge ist außerdem die syrische Regierung verantwortlich für die Freisetzung von Sarin bei einem Angriff im April 2017 in Khan Shaykhun.

"Es gab ausreichende glaubwürdige und zuverlässige Beweise, die uns zu diesem Ergebnis kommen lassen", sagte Edmond Mulet, Leiter des Gemeinsamen Untersuchungsmechanismus der Organisation für das Verbot chemischer Waffen und der Vereinten Nationen, während einem Briefing am 26. Oktober.

Praktikant/-in für Bonner UNRIC-Büro gesucht

UNRIC bietet im Bonner Büro ein 8- bis 12-wöchiges Praktikum ab März 2018 an.
Bewerber/-innen sollten sich noch im Studium befinden, oder vor kurzem ihr Studium beendet haben und erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im Journalismus besitzen.
Sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Das Praktikum ist unbezahlt.
Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:
[email protected]

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front