Montag, 18 Juni 2018
UNRIC logo - Deutsch
                

UNHCR besorgt über Gewalt in Libyen

alt

Das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) ist alarmiert über gewalttätige Übergriffe auf Menschen aus dem südlichen Afrika, die sich in Libyen aufhalten. Berichten zufolge wurde auch ein zwölfjähriges Mädchen vergewaltigt. „Das Flüchtlingshilfswerk fordert alle Verantwortlichen auf, die Rechte von Flüchtlingen und Migranten aus dem südlichen Afrika zu schützen“, sagte ein UNHCR-Sprecher in Genf. Bisher sind über 200.000 Menschen aus Libyen geflohen. Mehr als die Hälfte sind Tunesier und Ägypter.

 

UN-Generalsekretär António Guterres: Erklärung zum Internationalen Tag der Friedenssicherungskräfte, 29. Mai 2018

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2774 / 2778
Fax: +49 (0)228 / 815-2777

UN Card 2016 DE 250px front