Mittwoch, 13 November 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Zehntausende Libyer laut UNO auf Lebensmittelhilfen angewiesen

altIn den Bergen im Westen Libyens sind nach Angaben der Vereinten Nationen zehntausende Menschen auf Lebensmittelhilfen angewiesen. Die Lebensmittel-knappheit sei eine der "Hauptsorgen" der Menschen in der Region, sagte die Sprecherin des Welternährungsprogramms (WFP), Emilia Casella, am Dienstag in Genf. Um zu überleben, seien sie "gänzlich" auf Lebensmittelhilfen angewiesen. Während einer ersten Reise nach Nalut, Wasin, Jadi und Sintan hätten die UN-Vertreter keine Schafe oder Ziegen mehr gesehen. "Die Menschen haben ihr Vieh verkauft oder gegessen", sagte Casella.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org