Sonntag, 22 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Annan fordert sofortiges Ende der Gewalt in Syrien

Annan fordert sofortiges Ende der Gewalt in SyrienDer gemeinsame Sondergesandte der Vereinten Nationen und der Arabischen Liga für Syrien, Kofi Annan, hat dazu aufgerufen, die Morde an Zivilisten sofort zu beenden.

Er warnte jedoch vor der Anwendung von Gewalt von außen, um der Krise ein Ende zu bereiten.

„Ich hoffe, dass niemand ernsthaft darüber nachdenkt, in dieser Situation Gewalt einzusetzen. Ich glaube, jede weitere Militarisierung würde die Lage verschlechtern", sagte Kofi Annan bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem Generalsekretär der Arabischen Liga, Nabil El-Araby, in Kairo.

„Wir müssen aufpassen, dass wir keine Medizin anwenden, die schlimmer ist als die Krankheit", fügte er hinzu. „Wir müssen nicht in die Ferne schweifen, um ein Beispiel dafür zu finden." Kofi Annan führt in der ägyptischen Hauptstadt Verhandlungen mit der Arabischen Liga, bevor er am Wochenende in Syrien sein wird.

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org