Mittwoch, 18 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Syrien: Mehr als zwei Millionen Flüchtlinge

Syrien FluechtlingeDie Zahl der Flüchtlinge aus Syrien hat nach Angaben des Amtes des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen (UNHCR) die Zwei-Millionen-Marke überschritten. 1,8 Millionen seien allein in den vergangenen zwölf Monaten hinzugekommen, so das Flüchtlingshilfswerk. 

 

Syrien sei zu einer „empörenden humanitäre Katastrophe“ geworden, erklärte UN-Flüchtlingskommissar António Guterres. Einziger Trost sei die Hilfsbereitschaft der benachbarten Länder, die in großer Zahl Flüchtlinge aufnähmen und ihnen damit das Leben retteten. Allein im Libanon befinden sich derzeit mehr als 700.000 syrische Flüchtlinge, in Jordanien sind es mehr als 500.000. Die Türkei hat bereits mehr als 450.000 Menschen aufgenommen.

 

Die UNHCR-Sondergesandte Angelina Jolie ermahnte die internationale Gemeinschaft, die humanitäre Katastrophe nicht länger einfach nur hinzunehmen. Die Welt sei „tragischerweise gespalten“ in der Frage, wie der Konflikt gestoppt werden könne, sagte die Hollywood-Schauspielerin. „Dennoch dürfe es keinen Streit über die Notwendigkeit geben, das Leid der Menschen zu erleichtern“.

 

(UNRIC, 4.9.2013)

 

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org