Dienstag, 17 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Syrien: Pillay warnt vor Militärschlag und „regionalem Flächenbrand“

PillayDie Hohe Kommissarin der Vereinten Nationen für Menschenrechte, Navi Pillay, hat die internationale Gemeinschaft aufgefordert, die Konfliktparteien in Syrien zurück an den Verhandlungstisch zu bringen. Bei der Eröffnung der 24. Sitzung des UN-Menschenrechtsrates in Genf warnte Pillay zudem mit deutlichen Worten vor einem Militärschlag gegen Syrien. Damit sowie durch weitere Waffenlieferungen in das Land könne ein „ein regionaler Flächenbrand entzündet werden, der möglicherweise zu noch viel mehr Toten und noch mehr Elend führt“, so Pillay.

Unterdessen gebe es „kaum noch Zweifel“, dass in Syrien chemische Waffen eingesetzt worden seien und das sei „eines der schwersten aller Verbrechen“, so Pillay. Allerdings müssten erst noch „alle Umstände und Verantwortlichkeiten geklärt werden“.

(UNRIC, 10.09.2013)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org