Mittwoch, 17 Juli 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Van Rompuy: Sicherheitsrat muss Lösung für Syrien finden

562753-euDer Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy, hat den UN-Sicherheitsrat dazu aufgerufen, eine klare Lösung für Syrien zu finden, um die „kriminelle Gewalt in der weltweit instabilsten Region“, zu beenden. Die internationale Gemeinschaft müsse unbedingt vermeiden, dass ein „abscheuliches Verbrechen gegen die Menschlichkeit“, wie der Einsatz chemischer Waffen, zum Präzedenzfall wird. Dabei sei die Rolle der Vereinten Nationen „unverzichtbar“ für die Kontrolle und Vernichtung des Syrienarsenals.

Van Rompuy unterstrich, die Europäische Union sei bereit „alle notwendige Unterstützung“ für eine politische Lösung in Syrien zu leisten. Er warnte jedoch vor einem „langen Prozess“ zur Versöhnung.

In seiner Rede warb Van Rompuy auch für mehr Vertrauen in den Euro. Die existenzielle Bedrohung des Euros sei vorbei und die Eurozone sei heute in einem besseren Zustand als vor zwölf Monaten. „Wir haben unser Haus in Ordnung gebracht und erwarten das auch von anderen“, sagte van Rompuy.

(UNRIC, 26.09.2013)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

UN Card 2016 DE 250px front