Sonntag, 15 September 2019
UNRIC logo - Deutsch
                

Syrien: UN-Sicherheitsrat fordert freien Zugang für humanitäre Helfer

10-01-2013zaataricampDer Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat die syrische Regierung aufgefordert, humanitärer Hilfe ungehinderten Zugang zu gewähren. Die Regierung in Damaskus müsse dafür sorgen, dass alle Notleidenden umgehend sicher und uneingeschränkt Unterstützung bekommen könnten. Das 15-köpfige Gremium zeigte sich tief erschüttert angesichts der weiter eskalierenden Gewalt im Land. Alle Konfliktparteien sollten sich auf humanitäre Kampfpausen einigen, etwa um Hilfskonvois die Durchfahrt zu erleichtern.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon und UN-Nothilfekoordinatorin Valerie Amos begrüßten das Statement des Sicherheitsrats. Die gesamte internationale Gemeinschaft müsse „zusammenkommen, um diese Krise zu beenden“, so Amos.

Seit Beginn der Kämpfe in Syrien sind bereits mehr als 100.000 Menschen getötet worden, etwa 6,5 Millionen Menschen wurden zu Flüchtlingen.

Weitere Informationen finden Sie (in englischer Sprache) hier: http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=46174&Cr=Syria&Cr1=#.Uk0gXIzwCUk 

(UNRIC, 3.10.2013)

UNRIC Verbindungsbüro in Deutschland, Bonn
Tel.: +49 (0)228 / 815-2773 / 2778

  • Allgemeine Anfragen: info(at)unric.org
  • Presse/Medien: deutschland(at)unric.org